Trockeneisstrahlen

Trockeneisstrahlen ist ein revolutionierendes Strahlverfahren, bei dem anstatt herkömmlicher Strahlmittel, wie Sand, Wasser, Glas, Plastgranulat o.ä., Trockeneis in Pillenform - Pellets genannt - zur Anwendung kommt. Das Verfahren hinterlässt keine sekundären Rückstände, wie es beim Sandstrahlen o.ä. der Fall ist. Einziges zu entsorgendes Abfallprodukt ist der entfernte Belag. Der lässt sich in der Regel am Boden zusammen kehren oder staubsaugen. Es handelt sich um ein trockenes und stromloses Verfahren und kann daher auf Elektromotoren und in elektrischen Stromkreisen angewandt werden.

 

 

EINSATZBEREICHE

 

Das Reinigungssystem der Zukunft

Trockeneisstrahlen eignet sich hervorragend in einer Vielzahl von Branchen, zum Beispiel zum Entfernen von Leim, Lack, Öl, Fett, Kohlenstaub, Ruß, Gleitmittel und Bitumen, um nur einige der Materialien zu nennen, die wir täglich mit unserem Verfahren entfernen.

 

Es werden keinerlei Reinigungs- oder Strahlmittel hinterlassen, was das Verfahren u.a. besonders geeignet für die Lebensmittelindustrie macht.

 

Wir möchten Ihren Reinigungsbedarf auf einfache, rasche, umweltfreundliche und schonende Weise lösen.

 

Trockeneisstrahlen bietet Ihrem Unternehmen große Vorteile:

 

  • weniger Wartungsunterbrechungen
  • erhöhte Produktionsqualität
  • Wartung ohne Demontage
  • umweltschädliche Stoffe werden entfernt

 

Branchen:

 

  • Feuer Restauration
  • Asphalt Bitumen Cement
  • Automation
  • Autoindustrie
  • Gebäudereinigung
  • Elektrische Komponenten
  • Lebensmittelindustrie
  • Motoren & Generatoren
  • Öl & Gas
  • Pharmzeutische Industrie
  • Plastik
  • Polyurethane
  • Druckmaschinen
  • Papierindustrie

 

 

WIRTSCHAFTLICHKEIT

 

Kürzere Produktionsunterbrechungen

Mittels Trockeneisstrahlen lassen sich viel Maschinen reinigen, ohne den Betrieb zu unterbrechen, was eine Demontage und erneute Montage erübrigt. Das hat große wirtschaftliche Bedeutung, da Betriebsunterbrechungen vermieden oder drastisch reduziert werden können.

 

Keine Entsorgungskosten

Kosten zur Entsorgung gesundheitsgefährdender Chemikalien oder Lösungsmittel entfallen. Da Trockeneis beim Auftreffen auf die Oberfläche sofort verdampft, ist nur der am Boden liegende, vom Gegenstand abgeschichtete Belag zu entfernen.

 

Verminderte Lohnkosten

Mit Trockeneisstrahlen lassen sich die Lohnkosten für Reinigung und Pflege häufig auf einen Bruchteil der bisher angefallenen Ausgaben reduzieren, da die Reinigung effektiver und schneller als mit herkömmlichen Methoden erfolgt.

 

Reduziert den Verschleiß von Produktionsausrüstungen

Trockeneisstrahlen ist nichtscheuernd und deshalb äußerst oberflächenschonend, da ein durch Stahlbürsten, Spachteln u.ä. verursachter Verschleiß vermieden wird.

Die Reinigungsmethode
besteht aus drei Effekten

  1. Kinetisch
    Trockeneispellets werden mittels Druckluft bis auf Schallgeschwindigkeit beschleunigt, und bei ihrem Auftreffen wird die Verschmutzung gelöst und bricht auseinander.
  2. Thermisch
    Die niedrige Temperatur (-79°C) der Trockeneispellets macht den Belag spröde, führt zu Rissbildungen und trägt zu dessen loslösen bei.
  3. Sublimation
    Das Trockeneis dringt durch den Belag und verdampft augenblicklich, was eine ca. 700-fache Volumenausweitung mit sich bringt. Die Verschmutzung wird durch diese Reaktion von der Oberfläche abgehoben.

Peter & Christian Lux GbR

Strahltechnik

 

Zum Brande 3

27239 Twistringen

Telefon (04243) 17 04

Fax (04243) 46 26

 

Peter Lux  0172 / 517 46 24

Christian Lux  0172 / 905 32 28

© 2016. All rights reserved.  Webseitenbetreuung: www.defort.de, Bassum